zurück Franz SALMHOFER

Kompositionsunterricht bei Franz Schmidt und Franz Schreker. Komponist und Dirigent, 1929 Kapellmeister am Burgtheater in Wien, 1945-55 Direktor der Wiener Staatsoper (im Theater an der Wien), 1955-63 Direktor der Wiener Volksoper; Ehrenmitglied aller drei Bundestheater. 1937 Großer österreichischer Staatspreis. Schrieb im spätromantischen Stil, unter Einbeziehung volkstümlicher Elemente. 4 Opern, 2 Sinfonien, 6 Streichquartette, Film- und rund 300 Bühnenmusiken. Im Verlag Doblinger: Liederzyklus "Heiteres Herbarium"

 
Biografie
Werke

Heiteres Herbarium für hohe oder mittlere Singstimme und Klavier (1951)
Bestellnr.: 08 650 (hoch) / 08 651 (mittel)
Detailinformationen