zurück Michael AMANN

Oft von literarischen Vorlagen (griechische Mythologie, James Joyce) und anderen außermusikalischen Quellen ausgehend, fasziniert Amann durch die klangsinnliche musikalische Umsetzung und spannenden technischen Herausforderungen für seine Interpreten. "Ausgangspunkt für meine Musik sind häufig sinnliche Wahrnehmungen oder deren (literarische) Beschreibungen. Aus diesen entwickle ich die physische, materielle Gestalt eines Werkes, strukturell teils komplex, teils einfach. Darüber hinaus trachte ich mit meiner Musik danach, den Interpretinnen und Interpreten gestalterische Freiräume zu gewähren, indem ich den musikalischen Text nicht überdeterminiere. Bei engagierter Interpretation wird dadurch eine unmittelbar emotionale Aussage ermöglicht (eine Art "metaphysischer Gestalt"), welche ich für ein wesentliches Unterscheidungsmerkmal zwischen einer künstlerischen und einer wissenschaftlich-technischen Darstellungsweise halte. Eine stilistische Zu- oder Einordnung meiner Musik möchte ich nicht vornehmen: 'In der Kunst gibt es nur einen Maßstab: Können oder Nichtkönnen. Ein Werk ist nicht deshalb gut oder zeitgemäß oder was sonst noch, weil es durch eine bestimmte Richtung geprägt ist.' (Hans Henny Jahn)" (Michael Amann, 2006) michael-amann.at
 
"... Sorgfältig realisiert (...) wirken die Stücke auf dem Album "Nachklang" (Einklang) wie zart getupfte Klangfarbenmalereien. In ihrer - mitunter mikrotonal schillernden - Ruhe entfalten sie einen zauberhaften Reiz." (Der Falter 21/09)
 

 
 Michael AMANN
Foto © Rudolf Rösch
Biografie
Werke

estinguendo für Viola und Streichorchester (2005)
Dauer: 10'
Bestellnr.: Aufführungsmaterial leihweise
Detailinformationen

Inseln für Violoncello und Klavier (2000)
Dauer: 15'
Bestellnr.: 03 830
Detailinformationen

Jay-Jay's close-ups für Streichquartett (2002)
Dauer: 6'
Bestellnr.: 06 185
Detailinformationen

Klavierkonzert (2002)
Dauer: 15'
Detailinformationen

Light Thickens

für Ensemble Partitur und Stimmen


Bestellnr.: 06 816 PA / ST
Detailinformationen

Light Thickens für Bratsche solo (2004)
Dauer: 5'
Bestellnr.: 03 521
Detailinformationen

Light Thickens für Ensemble
Dauer: 7'
Bestellnr.: 06 816-PA
Detailinformationen

Machautnette für Septett (2001)
Dauer: 15
Bestellnr.: Leihmaterial
Detailinformationen

Nachklänge für Klavier (mit metal chimes ad lib.) (2003)

(früher 'Die Wolfshaut')


Dauer: 7'
Bestellnr.: 01 663
Detailinformationen

Pan für Oboe solo (mit e-bow ad lib.) (1999)
Dauer: 9'
Bestellnr.: 05 208
Detailinformationen

Penelope für Klavierquintett (1992)
Dauer: 11'
Bestellnr.: 07 266 (Stimmen); Stp. 696 (Studienpartitur)
Detailinformationen

Schatten - Rose - Schatten für Singstimme und Klavier (2001)
Dauer: 5'
Bestellnr.: 08 692
Detailinformationen

Streichquartett Nr. 2 (1997)
Dauer: 9'
Bestellnr.: 06 172 (Stimmen); Stp. 695 (Studienpartitur)
Detailinformationen

Verfinsterung / Erstarrung für Ensemble (2001)
Dauer: 6'
Bestellnr.: 06 929 (Stimmen); Stp. 716 (Studienpartitur)
Detailinformationen

Vier Stücke für Orgel (1993)
Dauer: 12'
Bestellnr.: 02 434
Detailinformationen