zurück Otto M. ZYKAN

Nach privatem Klavierunterricht in der Familie ab 1946/47 Klavierstudium an der Wiener Musikakademie, ab 1953 Komposition bei Karl Schiske; 1964-66 Teilnahme an den Darmstädter Ferienkursen. 1965 mit Kurt Schwertsik und Heinz Karl Gruber Gründung der "Salonkonzerte", Arbeit mit dem "MOB art & tone ART Ensemble", zahlreiche Konzerttourneen, 1970 Einspielung des gesamten Klavierwerks von Arnold Schönberg, 1971 Mitentwicklung der populären Humanic-TV-Werbung, 1979 Vortrag und Seminar beim Europäischen Forum Alpbach, 1986 Einrichtung eines eigenen Elektronikstudios. Zahlreiche Preise und Auszeichnungen.

 
 Otto M. ZYKAN
Foto ©
Biografie
Werke

O santa Caecilia und andere Pusztavögel (aus den Chansons) für Flöte und Klavier
Detailinformationen

Sechs Chansons...die keine sind für Klavier (1965)
Bestellnr.: 01 546
Detailinformationen