zurück Franz MITTLER

In der Zeit nach dem 2. Weltkrieg in Mitteleuropa fast ausschließlich als Literat bekannt (1938 erster Band der populären "Schüttelreime", weitere Publikationen und Neuauflagen u. a. 1955, 1969, 1991), findet mittlerweile auch der Komponist Franz Mittler wieder Eingang ins Repertoire. Hier sind es primär Klaviersolowerke, Klavierlieder und Kammermusik, die sein OEuvre dominieren (u. a. Chaconne für Violine solo op. 10, Nikolo und Krampus für Klavier)

 
 Franz MITTLER
Foto © Archiv
Biografie