zurück Gottlieb MUFFAT

Gottlieb Muffat (1690-1770), jüngster Sohn von Georg Muffat (1653-1704), war 1717-64 Hoforganist am Wiener Kaiserhof. Gleichzeitig wirkte er bis 1742 als Organist an der Kapelle der Kaiserin-Witwe Wilhelmine Amalia. Ferner betätigte er sich als Cembalo-Lehrer, zu seinem großen Schülerkreis gehörten Kaiserin Maria Theresia und deren Gemahl Franz I. Stephan.

 
Biografie
Werke

8 Präludien
für Orgel

Bestellnr.: DM 1362
Detailinformationen

Aria f-Moll
für Cembalo / Orgel / Klavier, in 'Süddeutsche Barockmeister, Arien mit Variationen für Tasteninstrumente'

Bestellnr.: DM 1343
Detailinformationen

Capriccios und Preludes für Orgel (Cembalo)
herausgegeben von Erich Benedikt

Bestellnr.: DM 1417
Detailinformationen

Die 24 großen Toccaten mit Capriccios, Band 1-2
für Orgel (2 Hefte)

Bestellnr.: DM 1343 (Band/Vol. 1), DM 1344 (Band/Vol. 2)
Detailinformationen

Die 32 Ricercaten und 19 Canzonen, Band 1-3
für Orgel

Bestellnr.: DM 1336 (Band/Vol. 1), DM 1337 (Band/Vol. 2), DM 1377 (Band/Vol. 3)
Detailinformationen

Missa in F et C
für Orgel

Bestellnr.: DM 830
Detailinformationen

Pastorellen für Orgel (Cembalo)
herausgegeben von Erich Benedikt

Bestellnr.: DM 1438
Detailinformationen

Sonata pastorale a tre D-Dur
für 2 Violinen und B.c.

Bestellnr.: DM 470
Detailinformationen

Toccatinen, Praeludien, Capricci für Positiv oder Orgel
Bestellnr.: DM 1362
Detailinformationen