zurück Jürgen ESSL

Internationales Ansehen erlangte Jürgen Essl als vielseitiger Interpret, in allen Genres der Orgelimprovisation und als Komponist. Er konzertiert regelmäßig bei internationalen Festivals und gab zahlreiche Meisterkurse für Interpretation und Improvisation. Daneben nimmt Jürgen Essl Verpflichtungen als Juror von Wettbewerben für Orgel und Komposition wahr. Wesentliche Anregungen seiner kompositorischen Arbeit verdankt er Jean Francaix und Jan Jirasek. Sein Oeuvre umfasst Werke für Orgel, Klavier, Chor, Ensembles und Orchester. 2003 wurde er mit dem Kompositionspreis Kirchenmusik in Baden-Württemberg ausgezeichnet.

juergen-essl.de

 
 Jürgen ESSL
Foto © privat
Biografie
Werke

Demoltokata für Orgel op. 22 (2002)
Dauer: 5'
Bestellnr.: 02 446
Detailinformationen

Dialoge (Livre d´Orgue). Drei Stücke für Orgel op. 16 (1996)
Dauer: 16'
Bestellnr.: 02 426
Detailinformationen

Fünf Momentaufnahmen für Orgel (1989)
Dauer: 9'
Bestellnr.: 02 395
Detailinformationen

Toccata in e für Orgel (1988)
Dauer: 6'
Bestellnr.: 02 393
Detailinformationen

Triptychon für Orgel op. 10. Meditationen zur Dreieinigkeit (1991)
Dauer: 13'
Bestellnr.: 02 413
Detailinformationen

Zeit und Leben. Suite für Orgel op. 33 (2011)

I. Brunnen der Vergangenheit (Advent) / II. Die Schlucht (Passion) / III. Oberwelten (Ostern) / IV: Ballett (Maria)


Dauer: 14'
Bestellnr.: 02 488
Detailinformationen