zurück Lothar VOIGTLÄNDER

Schaffensschwerpunkte: Orchestermusiken 1-3, 3 Sinfonien, Orchesterlieder, 2 Oratorien, 1 Kammeroratorium, zahlreiche Kammermusiken
Kontinuierlich elektro-akustische Musik, Performances, CD-Produktionen, multimediale Projekte mit Tanz, Bildender Kunst und Video (u.a. Musik zu "Wahrzeichen Reichstag") / mehrfacher Preisträger in Frankfreich, u.a. Grand Prix in Bourges; Kammeroper (Szenario) "Visage" Schloss Rheinsberg. Aufenthalte auf Festivals und in internationalen Studios. Gründer des Festivals "Lange Nacht der elektronischen Klänge" (Akademie der Künste Berlin) / Dezember 2007: Oratorium "MenschenZeit" in der Lukaskirche Dresden

 
Biografie
Werke

Lasker-Schüler-Lieder für mittlere Stimme und Klavier (2009)
Detailinformationen