zurück Robert KRAMPE

Robert Krampe kann bereits verschiedene Preise verzeichnen, u.a. GEMA-Preis der Jeunesse musicales Deutschland, Preis der Saarbrücker Komponistenwerkstatt 2004, 1. Preis beim Bluval-Kompositionswettbewerb 2004, Berliner Opernpreis 2008 u.v.a. Seine Werke wurden u.a. in Berlin, Hamburg, Hannover, Freiburg, München, Kiel, Saarbrücken und Schwerin sowie beim Hambacher Musikfest, beim A.DEvantgarde Festival München, dem Schleswig-Holstein-Musikfestival und bei den Musiktagen Hitzacker (Composer in Residence) aufgeführt, von Orchester wie dem RSO Saarbrücken, dem Philharmonischen Orchester Lübeck, der Staatskapelle Schwerin und den Jungen Deutschen Streichersolisten, sowie dem Minguet-Quartett, dem Boulanger Trio u.a.

 
Biografie
Werke

Vier Gesänge aus *In hora mortis* von Thomas Bernhard (2010)
für Altstimme und Klavier

Dauer: 10'
Bestellnr.: 08 715
Detailinformationen