Detailinformationen
DUFTSCHMID, Lorenz - Gambenschule < zurück
Titel: Gambenschule
Bestellnr.: 33 710
Inhalt:
 
Heute beginnen immer mehr junge Musiker - auch ohne musikalische Vorkenntnisse auf anderen Instrumenten - mit der Viola da gamba, für die es bislang kein umfassendes Lehrwerk gab. Lorenz Duftschmid, international geschätzter Gambenvirtuose und Pädagoge, hat in die Gambenschule langjährige Unterrichtserfahrungen einfließen lassen. Speziell auf die unterschiedlichen Spieltechniken der Gambe zugeschnittene Übungen und Etüden, die durch ausführliche Anweisungen und zahlreiche Abbildungen aufgelockert werden, empfehlen dieses umfassende Kompendium auch dem Neueinsteiger.
Ausgezeichnet mit dem Deutschen Musikeditionspreis "Best Edition" 2007
 
Aus dem Inhalt: Die Haltung des Instruments / Die Bogenhaltung / Der Bogenstrich / Die Haltung der linken Hand / Das Spiel in den Lagen / Der Lagenwechsel / Das Vibrato / Historische Quellen

Beschreibung:
Theorieteil und separater Notenteil, insgesamt 118 Seiten mit zahlreichen Abbildungen, Faksimiles und Notenbeispielen.

Rezension:
Die Presse über Lorenz Duftschmid: "Ein reflektierender Ton, voll Menschlichkeit" (Scherzo, Madrid) "Zu untadeliger Technik treten Phantasie und Charme" (Klassik heute, Deutschland) "Draufgängerisch im Temperament, dabei aber mit bewundernswerter technischer Disziplin" (Salzburger Nachrichten) "Wahrscheinlich der beste Gambist unserer Zeit" (Telerama, Paris)
 
Zur Gambenschule:
 
Der renommierte Gambist und erfahrene Pädagoge Lorenz Duftschmid hat nun ein Kompendium zusammengestellt, das sich mit speziell auf die Spieltechnik der Gambe zugeschnittenen Übungen und Etüden ausschließlich in den Dienst einer sinnvollen Erarbeitung des wunderbaren Repertoires für Viola da gamba stellt und sich an die Anfänger direkt auf diesem Instrument wendet. (…) Die Gambenschule schließt eine Lücke für dieses inzwischen emanzipierte und gleichberechtigte Instrument und wurde bereits als „Best Edition“ mit dem Deutschen Musikeditionspreis ausgezeichnet. (TOCCATA, Nov.-Dez. 2007)

Das Werk ist besonders bibliophil aufgemacht. Es stellt das Instrument in hervorragenden Abbildungen und aufschlußreichen, klugen Kommentaren in seiner ganzen Fülle dar und bietet darüber hinaus gutes spielerisches Übungsmaterial.
(Jury „Best Edition“ – Deutscher Musikeditionspreis)

Ausführlich wird die Gambentechnik auf einem wissenschaftlich hohen Niveau klar verständlich vermittelt. Dabei setzt Duftschmid geschickt historische Quellen und seine eigenen Erfahrungen als Lehrer zusammen und gibt so wertvolle Tricks, vor allem für die Bereiche Bogentechnik und linke Hand. (…) Die Übungen sind methodisch gut durchdacht und systematisch aufgebaut. Mit dem Hintergrund des Theorieteils können sie sinnvoll als Einspielübungen, zur Bewusstmachung von Bewegungsabläufen und zur Lockerung eingesetzt werden.
(Renate Watzlowik, NMZ 5/08)

Seitenanzahl: 118