Detailinformationen
FINGER, Gottfried - Sonata F-Dur für Flauto dolce und Basso continuo < zurück
Titel: Sonata F-Dur für Flauto dolce und Basso continuo

Erstdruck, herausgegeben von Paul Angerer
Bestellnr.: DM 1395
Herausgeber: Paul Angerer
Inhalt:
Das viersätzige Werk (Allamande, Menuet I/II, Rigaudon, Gigue) wurde erst vor kurzem im Musikarchiv von Schloss Rohrau wiederentdeckt.

Rezension:

(…) Wie schön, dass immer noch Musikalien auf den sprichwörtlichen „Dachböden“ wiedergefunden werden! Die Wiederentdeckung der vergessenen Bände auf Schloss Rohrau hat so manche Kostbarkeit zugänglich gemacht. Darunter befindet sich auch eine Fingersche Blockflötensonate in  F-Dur, die meines Wissens keine Konkordanzen hat und jetzt bei Doblinger in der Reihe „Musikschätze aus Schloss Rohrau“ in der Edition von Paul Angerer vorliegt. Sie besteht aus 4 Suitensätzen (Allemande, Menuett I und II, Rigaudon, Gigue). Bis auf eine kleine Stretta in der Gigue handelt es sich um ein spieltechnisch recht einfaches Stück. Da es zwar durchaus nach Finger klingt, aber dennoch nicht dem Muster seiner englischen Sonaten entspricht, ist anzunehmen, dass die Sonate aus einer anderen Zeit seines Wirkens stammt. Die Ausgabe ist zu begrüßen und mag generell zu einer verstärkten Pflege der Fingerschen Blockflötenmusik anregen!

(Michael Schneider, TIBIA 4/2009)


Preis(in €): 12,95