Detailinformationen
CERHA, Friedrich - Ricercar, Toccata, Passacaglia für Flöte, Viola d'amore und Laute (1951) (bzw. Gitarre oder Cembalo) (1952) < zurück
Titel: Ricercar, Toccata, Passacaglia für Flöte, Viola d'amore und Laute (1951) (bzw. Gitarre oder Cembalo) (1952)
Dauer: 12'
Bestellnr.: 06 745
Beschreibung:
Bereits 1951/52 entstanden, erfüllt dieses Werk die steigende Nachfrage nach zeitgenössischen Kompositionen für Alte Instrumente.

Rezension:

„Die meisten seiner Violinstücke hat Cerha ursprünglich für sich selbst geschrieben, in den 1940er und 1950er Jahren trat er selbst mit der Geige auf. Wie das geklungen hat, zeigt seine „Ricercar, Toccata und Passacaglia“. Stilistisch erinnert es an Hindemith und Strawinsky, auch der nach dem Krieg ungemein populäre Wolfgang Fortner scheint als Vorbild durch, und die Besetzungmit ‚alten Instrumenten‘ erinnert sogar an die Musik der kirchenmusikalischen Erneuerungsbewegung.“ (Ensemble 5/2014)

„Die Komposition ist ein modernes Kunstwerk für fortgeschrittene Instrumentalisten, das in eine traditionelle Form eingebettet wurde.“
(Claudia Wälder-Jene, Flöte aktuell 3/2014)


Preis(in €): 32,00