Detailinformationen
WAGNER, Wolfram - Konzertante Fantasie für Solo-Violine und Streichorchester (2010) < zurück
Titel: Konzertante Fantasie für Solo-Violine und Streichorchester (2010)
Dauer: 17'
Bestellnr.: Aufführungsmaterial leihweise
Beschreibung:

In clusterähnliche pianissimo-Streicherakkorde spinnt die Sologeige wie improvisierend ihr melodisches Geflecht, das seinen Widerhall in einer großen Kantilene der Tuttistreicher findet. Im 2. Abschnitt, einem rhythmisch zum Teil ruppigen, zum Teil ungestümen Vivace, findet sich diese Melodie gelegentlich als cantus firmus, um den sich ein virtuoses, zum Schluss bis zur Raserei gesteigertes Spiel verschiedener Motive rankt. (W. Wagner)


Rezension:
 „Gestaunt hat das Publikum in Klagenfurt allerdings auch über die Konzertante Fantasie, die Wolfram Wagner für Elena Denisova komponiert hat. Es gibt Zeitgenossen, die sich wirklich nicht mehr um etwelche Doktrinen, Schulen oder Ismen scheren, sondern ungeniert alle zu Gebote stehenden Mittel verwenden, um einfach zündende Musik zu schreiben. Solang ihnen die Inspiration nicht ausgeht, haben wir noch eine musikalische Zukunft, scheint’s.“
 
 
(Wilhelm Sinkovicz, DIE PRESSE, 23.5.2011)