Detailinformationen
BERAUER, Johannes - Rote Wangen - 9 Duos und ein Solostück für den Hackbrettunterricht (2011) < zurück
Titel: Rote Wangen - 9 Duos und ein Solostück für den Hackbrettunterricht (2011)

Musik: Johannes Berauer, Text: Heinz Janisch, herausgegeben von Franziska Fleischanderl


Dauer: 28'

mp3-Files zum Gratis-Download
Bestellnr.: 05 881
Herausgeber: Franziska Fleischanderl
Heinz Janisch ("Rote Wangen", Aufbau Verlag Berlin)
Inhalt:

Rote Wangen von Heinz Janischs ist ein Buch für alle großen und kleinen Geschichtenerfinder. Was gibt es Schöneres, als einen Opa zu haben, der von den verrücktesten Geschichten zu berichten weiß, von kleinen und großen Wundern und zahlreichen Abenteuern? 

Der Großvater - Hörbeispiel

Der See in der Schublade - Hörbeispiel

Die Biene am Klo - Hörbeispiel

Das Fußballspiel - Hörbeispiel

Flügel im Wald - Hörbeispiel

Die Brücke - Hörbeispiel

Der Schneemensch - Hörbeispiel

Die Weltreise - Hörbeispiel

Durchsichtig - Hörbeispiel

Bestell- und Preisinfo

 


Beschreibung:

Es sind musikalisch und spieltechnisch spannende Unterrichtsstücke für 11- bis 14-jährige SchülerInnen (Unter/Mittelstufe), verfasst in einer modernen, meist tonalen Musiksprache. Ihr Ziel ist es, anhand von Literatur den Zugang zu Neuer Musik für Kinder und Jugendliche zu erleichtern. Die meisten der Stücke verwenden eine oder mehrere besondere Spieltechniken oder Notationsweisen. Sie sollen die SchülerInnen ermutigen etwas unkonventionellere Spielweisen auf ihrem Instrument kennen zu lernen und zu erforschen. Diese sind vor dem jeweiligen Stück kurz beschrieben.

Das Kinderbuch „Rote Wangen“ ist im Aufbau Verlag erschienen und wurde mit mehreren Preisen, wie dem renommierten „Bologna Ragazzi Award“ für das beste Buch 2006, ausgezeichnet.

Die Duette können einzeln als Wettbewerbs- oder Konzertstücke oder etwa im Rahmen eines Vortragsabends als Ganzes (mit durchgängigem Konzertkonzept, auch in Kombination mit dem Text, der zum Beispiel von Schülern gelesen werden kann) aufgeführt werden.

(Johannes Berauer und Franziska Fleischanderl)


Seitenanzahl: 36
ISMN: 979-0-012-20173-1