zurück Lukas HASELBÖCK

Lukas Haselböck studierte Musikwissenschaft, Komposition und Gesangspädagogik und arbeitet seit 2000 als Assistent am Institut für Analyse, Geschichte und Theorie der Wiener Musikuniversität. Seine Forschungsschwerpunkte liegen in der Musik des 19. bis 21. Jahrhunderts. Bei Doblinger ist er mit einem Werk in dem Heft "Auf die Plätze, Fagott, los! - Neue Musik für junge Fagottisten" vertreten (05 509).

 
 Lukas HASELBÖCK
Foto © mdw.ac.at
Biografie
Werke
Burleske für Fagott und Klavier (1991) Dauer: 3'
Detailinformationen

Giocoso für Fagott solo in: Auf die Plätze, Fagott, los!
Bestellnr.: 05 509
Detailinformationen