Komponist*innen

Komponisten
suchen und finden

BRIXEL, Eugen

"Stilistisch läßt sich das kompositorische Schaffen von Eugen Brixel kaum in ein Schubfach bringen. Da ist einerseits Avantgarde-Musik, in der Brixel die jeweils aktuellen Techniken der nachseriellen aleatorischen, postmodernen Schreibweise nutzt... Andererseits, wenn er für Blasorchester schreibt, kommt eine starke Tradition bewußt zum Durchbruch, eine Tradition altösterreichischer Unterhaltungsmusik, die bewusst aufgenommen... und/oder parodiert wird... In diesem Bereich heiter-witziger Bläsermusik liegen Brixels überzeugende Kammermusikwerke." (Wolfgang Suppan)

Geburtstag

27.03.1939

Todestag

16.10.2000

Biographie

1939
Geboren am 27. März in Mährisch-Schönberg (heute Sumperk/Tschechische Republik) Studien an der Wiener Musikakademie (Klarinette) und an der Universität Wien (Theater-, Musikwissenschaft, Psychologie)
1967
Promotion zum Dr. phil.
1969-74
Direktor der Musikschule in Feldbach/Steiermark
1972 -
Lehrtätigkeit an der Musikuniversität Graz
1978
Ernennung zum Professor
1982
Sponsion zum Mag. art.
1985
Vizepräsident der Internationalen Gesellschaft zur Erforschung und Förderung der Blasmusik

Kompositionen für Blasorchester, Bläserkammermusik; zahlreiche Buchveröffentlichungen und Aufsätze in Fachzeitschriften
2000
Gestorben am 16. Oktober in Graz

Keine Medien vorhanden

Werke

Ihre Suche lieferte keine passenden Ergebnisse.