Komponist*innen

Komponisten
suchen und finden

HAUER, Josef Matthias

Hauer hatte schon vor den Zwanzigerjahren - also noch vor Schönberg - einen Weg gefunden, die chromatische Totalität zu erschließen. Seine letzte Konsequenz aus dieser Entdeckung war radikal: Nicht mehr als Komponist wollte er gelten, sondern schlicht als Musiker, als Zwölftonspieler. Sein Manifest vom 25. März 1956: "Ein Zwölftonspiel zusammenzustellen, ist ein Kinderspaß, wenn man die Zwölftonschrift lernt, es richtig vorzutragen (nachschöpferisch!) ist nicht leicht, es aber zu hören ist schwer, erfordert Bildung!"

Todestag

22.09.1959

Biographie

1883
Geboren am 19. März in Wiener Neustadt
1904
Staatliche Lehrbefähigungsprüfung nach dem Besuch der Lehrerbildungsanstalt in Wiener Neustadt (musikalische Ausbildung in Klavier, Cello und Gesang, Freundschaft mit dem Studienkollegen und späteren Philosophen Ferdinand Ebner)
1912
Erste veröffentlichte Komposition: Erste Symphonie op. 1, später "Nomos in sieben Teilen für Klavier" (Uraufführung 1913 in St. Pölten)
1919
Entdeckung des "Zwölftongesetzes" beim Studium eigener Werke; erste konsequente Anwendung in op. 19, "Nomos" für Klavier. Begegnung mit dem Maler Johannes Itten.
1920
Die Schrift "Vom Wesen des Musikalischen" (zurückgehend auf die Schrift op. 13: "Über die Klangfarbe", 1918) stellt den ersten Versuch dar, die musikalischen Kompositionen auf die Basis der Gleichschwebenden Temperatur zu stellen. (Neuauflage 1966 bei Rob
1921
Entdeckung der 44 Tropen (Wendungen, Konstellationsgruppen). Dieses System ermöglichte nun die tiefere Einsicht in die Bewegungsgesetze des temperierten Tonsystems.
1925
Die theoretischen Schriften "Vom Melos zur Pauke" und "Zwölftontechnik" (UE, Wien) stellen eine Dokumentation des bisher Erreichten dar.
1926
Erkenntnis der kosmischen Eigengesetzlichkeit einer Zwölftonreihe: Kontinuum.
1927
"Wandlungen", Kammeroratorium op. 53 Künstlerpreis der Stadt Wien
1929
Oper "Salambo" nach G. Flaubert
1930
Zuerkennung einer Ehrenpension der Stadt Wien
1932
Mysterienspiel "Die schwarze Spinne" nach J. Gotthelf
1934
"Der Menschen Weg", Kantate op. 67
1940
In völliger Abgeschiedenheit arbeitet Hauer (trotz Verbotes jeder öffentlichen Tätigkeit seit 1938) unbeirrt an der Krönung seines Lebenswerkes, dem Zwölftonspiel. 1. Zwölftonspiel am 28. August
1947
Erste öffentliche Aufführung von Zwölftonspielen durch Victor Sokolowski (seit 1946 Schüler Hauers) in Wien
1953
Ehrenmitglied der Wiener Konzerthausgesellschaft
1954
Verleihung des Professorentitels und des Preises der Stadt Wien
1956
Großer österreichischer Staatspreis
1959
Am 22. September stirbt Hauer in Wien, am 29. September wird er am Dornbacher Friedhof begraben.

Keine Medien vorhanden

Werke

Cover Preludes

2 Zwölftonspiele Erstdruck für Orgel

Bestell-Nr.: 02 513

Cover Preludes

4 Stück op. 59

Bestell-Nr.: 03 712(Violoncello) 05 981(Gitarre)

Cover Preludes

7 Stücke op. 56

Bestell-Nr.: 03 034

Cover Preludes

7 Zwölftonspiele (19. Februar 1953) für Klavier

Bestell-Nr.: 01 600

Cover Preludes

Apokalyptische Phantasie

Dauer: 8'30

Bestell-Nr.: 74 901

Cover Preludes

Hausmusik (September 1958)

1958

Bestell-Nr.: 01 832

Cover Preludes

Kammermusik (24.1.1957)

Dauer: 4

Bestell-Nr.: 07 102

Cover Preludes

Nomos op. 19

Bestell-Nr.: 01 601

Cover Preludes

Phantasie op. 17

Bestell-Nr.: 01 616

Cover Preludes

Zwei Zwölftonspiele für Orgel

Bestell-Nr.: 02 513 in Vorbereitung

Cover Preludes

Zwölftonspiel (15.6.1957) für Kammermusik

Dauer: 4'

Bestell-Nr.: 07 103

Cover Preludes

Zwölftonspiel (16.10.1955)

Bestell-Nr.: 01 834

Cover Preludes

Zwölftonspiel (1947) für Klarinette

1947

Bestell-Nr.: 05 312

Cover Preludes

Zwölftonspiel (2.9.1956) für Violine und Klavier

1956

Bestell-Nr.: 03 260

Cover Preludes

Zwölftonspiel (26.7.1957)

Dauer: 4'

Bestell-Nr.: 06 950

Cover Preludes

Zwölftonspiel (26.8.1948) für Violine und Klavier

1948

Bestell-Nr.: 03 380

Cover Preludes

Zwölftonspiel (28.8.1949)

Bestell-Nr.: 03 381

Cover Preludes

Zwölftonspiel (28.8.1949) für Violine und Klavier

1949

Bestell-Nr.: 03 381

Cover Preludes

Zwölftonspiel (31.8.1948) für Violine und Klavier

1948

Bestell-Nr.: 03 382

Cover Preludes

Zwölftonspiel (April 1956)

1956

Bestell-Nr.: 01 831

Cover Preludes

Zwölftonspiel (Mai 1955)

Bestell-Nr.: 01 833

Cover Preludes

Zwölftonspiel für Kammermusik

Dauer: 4'

Bestell-Nr.: 07 101 noch nicht erschienen

Cover Preludes

Zwölftonspiel für Kammermusik (September 1957)

Dauer: 4'

Cover Preludes

Zwölftonspiel für Violine (17.8.1957)

1957

Bestell-Nr.: 07 230

Cover Preludes

Zwöltonspiel für Kammermusik (2.6.1948)

Bestell-Nr.: 07 264