Komponist*innen

Komponisten
suchen und finden

RAFFASEDER, Hannes

Lebt als freischaffender Künstler in Wien. Neben Instrumental- und Vokalwerken bilden verschiedene multimediale Projekte (u.a. in Kooperation mit dem Foto- und Medienkünstler Kurt Hörbst) einen wichtigen Schwerpunkt seines Schaffens. Im Bereich der elektronischen Musik arbeitet er u.a im Duo SNAIL (gemeinsam mit dem Britischen Komponisten Martin Parker) vor allem an neuen Einsatzmöglichkeiten für Klangtransformationen in Echzeit. site: www.raffaseder.com

Geburtstag

15.01.1970

Biographie

1970
Geboren am 15. Jänner in Freistadt, O.Ö.
1988-95
Studium der Nachrichtentechnik an der Technischen Universität Wien
1991-93
Unterricht in Komposition, Improvisation, Klavier bei Christoph Cech
1993
Gründung des Ensembles „Cubato“ – einer Formation, die im Grenzbereich zwischen E- und U-Musik tätig ist; Konzerttätigkeit im In- und Ausland
1993-96
Lehrgang für elektroakustische Musik an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Wien
1998-2004
Lehrtätigkeit an der Fachhochschule für Medientechnik und -design in Hagenberg, O.Ö.
2000-2001
Lehrauftrag für Audiodesign an der Fachhochschule für Telekommunikation und Medien in St. Pölten
2002
Österreichisches Staatsstipendium für Komposition
2006
Oberösterreichischer Landeskulturpreis für Musik
2006-
Leiter des Fachbereichs Audio an der Fachhochschule St. Pölten
2005-
Leiter des FHplus Forschungsprojekts "AllThatSounds - assoziativ-semantische Verknüpfung von Audiodaten", Kurator des Klangturms St. Pölten
2004-
Lektor an der Fachhochschule St. Pölten
2004
Neuorganisation und seither künstlerische Leitung des CD-Labels "einklang_records" (gemeinsam mit Wolfgang Seierl)
2000
Gründung des Improvisationsduos SNAIL (gemeinsam mit Martin Parker)
1999-
Konzeption, Organisation und künstlerische Leitung des Komponistenforums Mittersil (gemeinsam mit Christian Heindl, Wolfgang Seierl)
2005
Anton-Bruckner-Stipendium des Landes Oberösterreich
1998
Förderungspreis des Landes Oberösterreich, Composer in residence beim Komponistenforum Mittersill
1994
Förderungspreis der Theodor-Körner-Stiftung
1999
Österreichisches Staatsstipendium für Komposition

Keine Medien vorhanden

Werke

Cover Preludes

...trotz allem (Zwölf für Arnold)

2001

Dauer: 12'

Bestell-Nr.: Aufführungsmaterial leihweise

Cover Preludes

Der Lattenzaun für Frauenstimme solo (1996)

Dauer: 4'

Bestell-Nr.: 07 652

Cover Preludes

E-nd-E für Streichorchester

2001

Dauer: 5'

Bestell-Nr.: Aufführungsmaterial leihweise

Cover Preludes

imPuls

2006

Dauer: 12'

Bestell-Nr.: Aufführungsmaterial leihweise

Cover Preludes

In Stille - Aufschrei! für Flöte, Violoncello und Klavier

1998

Dauer: 13'

Bestell-Nr.: 07 355

Cover Preludes

Nachts nach einem Text von Franz Kafka für Alt und Ensemble

2000

Cover Preludes

Nocturno? eintauchen –versinken –...– entschweben – ...

1988

Bestell-Nr.: Leihmaterial

Cover Preludes

Sinfonietta für Orchester

2000

Dauer: 22'

Bestell-Nr.: Aufführungsmaterial leihweise

Cover Preludes

Sketches of Nowhere für zwei Klaviere

2003

Dauer: 11'

Bestell-Nr.: 01 955

Cover Preludes

Tango? für Violine, Akkordeon, Klavier und Kontrabass

2000

Dauer: 8'

Cover Preludes

Tango? Neufassung für Ensemble

2002

Dauer: 8'

Bestell-Nr.: Aufführungsmaterial leihweise

Cover Preludes

technoWALZ für Salonorchester

2002

Dauer: 5'

Bestell-Nr.: Aufführungsmaterial leihweise

Cover Preludes

verloren? - Fragment nach Wallenberg für Kammerorchester

2002

Dauer: 9'

Bestell-Nr.: Aufführungsmaterial leihweise; Stp. 731 (Studienpartitur)

Cover Preludes

What gap? - 2. Streichquartett

2001

Dauer: 15'

Bestell-Nr.: 06 178 (Stimmen / Parts), Stp. 708 (Partitur / Score)

Cover Preludes

Windspiel. Duo für Altsaxophon und Marimba

1995

Dauer: 10'

Bestell-Nr.: 07 427

Cover Preludes

zwischen.durch.daneben

2007

Dauer: 10'