Werk

Noten
suchen und finden

Diverse

Musica Ibérica Vol. 5 - Spanische Gitarrenmusik des 19. Jahrhunderts

herausgegeben von Rafael Catalá

Untertitel

Die kurzen Stücke von José Ferrer (1835-1916) und José Brocá (1805-1882)

Besetzung
Gitarre solo
Bestell-Nr.
35 918
Herausgeber
Rafael Catalá

Keine Medien vorhanden

Webshop

Zum Webshop

Beschreibung

Kürzere, technisch nicht übermäßig anspruchsvolle Kompositionen, auch für den Unterricht sehr zu empfehlen.

Inhalt

Bestell- und Preisinfos   José Ferrer: Doce Minués (12 Menuette) / Dos Tangos (2 Tangos) / Cuatro piezas progresivas (Vier fortschreitende Stücke) / Brisas del Parnaso (Windhauch vom Parnass) / Polonesa (Polonaise) / El Ramillete (Der Blumenstrauß) José Brocá: El Elegante (Der Elegante) / El Veloz (Der Schnelle) / Una Flor (Eine Blume) / El Cortesano (Der Höfling) / El Patinador ( Der Schlittschuhläufer) /  El Ay (Das Wehklagen) / Tres Piezas Fáciles (Drei leichte Stücke) / Un Adiós (Ein Abschied)

Rezension

Der in Österreich tätige spanische Gitarrist Rafael Catalá macht sich um jene Teile der spanischen Gitarrenmusik des 19. Jahrhunderts verdient, die bisher nicht ins allgemeine Repertoire eingeflossen sind. Im fünften Band seiner Reihe stellt er Stücke des Katalanen José Brocá (1805-1882) neben solche von José Ferrer (1835-1916), der wie Brocá in Barcelona, darüber hinaus aber auch in Paris gewirkt hat. Ferrers spätromantische Menuette, Tangos und weitere musikalische „Bouquets“, oft seinen Freunden oder fortgeschrittenen StudentInnen gewidmet, überzeugen immer wieder durch ihre wirkungsvolle Musikalität. Auch die Stücke von Brocá, dem dreißig Jahre älteren Lehrmeister und Freund, wissen zu gefallen, kommen aber nicht ganz an jene seines Nachfolgers heran. (Werner Joos, Schweizer Musikzeitung 2/2013)