Werk

Noten
suchen und finden

PILLINGER Franz

Pannonica. Suite für vier Bassgeigen

2 Spielpartituren, CD erhältlich

Erscheinungsdatum
1984
Besetzung
Zwei und mehr Kontrabässe
Dauer
10'
Bestell-Nr.
03 991
ISMN
M-012-18823-0

Keine Medien vorhanden

Webshop

Zum Webshop

Beschreibung

Pannonica, 1983 komponiert, wurde kurz danach im Konzerthaus Wien uraufgeführt und seither mehr als 300 Mal öffentlich gespielt. Material und Form des Werkes sind inspiriert vom geografisch-kulturellen Großraum "Pannonien", dem bereits die Römer den Namen gegeben hatten und der Teile der Slowakei, Ungarns und Österreich umfasst. Der Komponist verbrachte mehrere Jahre in dieser einzigartigen Region und erzählt in Pannonica von Landschaft, Menschen, Wein und Musik.

Inhalt

 

Rezension

"In seiner Suite Pannonica fängt Franz Pillinger den Österreich-Traum eines großen Publikums ein. Sentimental versponnen, schrullig, geschwätzig plätschern die Töne dahin, hektischere, modernere Rhythmen drängen sich ein, abgelöst von volkstümlichen Melodien, Czárdás tönt auf, Geigen schluchzen, Cimbalklänge klirren - dabei sind es nur vier Bässe." (Bieler Tagblatt)